<- Küferei Stoll/ArmbrusterMarktstraße 1 ->forum ebhausen 9 Acrylscheiben gasthaus sonne 2020 03 17

Das Gasthaus zur Sonne

Mit der Übernahme der „Sonne“ durch Familie Ottmar kam Stabilität in die wechselvolle Geschichte des Wirtshauses.

1908 übernahm Christian Ottmar (1882-1951) von seinem Bruder Friedrich das Wirtshaus. Er baute einen Laden mit Kühlkammer ein und es entstand zudem das Schlachthaus mit Wurstküche.

1968 war es dann soweit. Der große Wandel trat ein-die „alte Sonne“ wurde abgerissen, der Neubau entstand mit großzügig ausgestatteter Metzgerei. Im Jahr 1980 folgte die Erweiterung des bereits 1961 erbauten Schlachthauses.

image1

In den alten Bildern kann man den Wandel der „Sonne“ nachvollziehen.
image2

image3

image4
Die Marktstraße mit Metzgerei und Gasthof „Sonne“. Die damals geschlossene Gebäudefront weist heute einige Lücken auf.

<- Küferei Stoll/ArmbrusterMarktstraße 1 ->

Quellenangaben
Ortschronik Ebhausen: Prof. Dr. Konrad Dussel, Ebhausen- Geschichte und Gegenwart der Nagoldtal- Gemeinde
Maria Noack, Mein Heimatort Ebhausen
Forum Ebhausen (Hellwig, Eisele), Das Dorf und der Flecken
Fotos
Archiv FORUM Ebhausen