<- Brunnenstock oder BrunnensäuleAltes Schulhaus ->forum ebhausen 16 Acrylscheiben brunnenstock 2020 03 17

Brunnenstock oder Brunnensäule

Zur Erinnerung an den alten Marktplatzbrunnen hat wenigstens der Brunnenstock einen neuen Platz hinter der Kirche gefunden.
Der alte sog. Laufbrunnen diente der Entnahme von fließendem Brunnenwasser durch Menschen und Vieh und besitzt meist, wie hier, ein offenes Wasserbecken.
Laufbrunnen bestehen meist aus einem Brunnenstock (im Alemannischen auch Stud genannt), der die aufsteigende Zuleitung zum Auslaufrohr enthält, und einem Brunnenbassin (Brunnenschale) oder -trog. Die Brunnenschale bzw. der Trog enthält einen Ab- oder Überlauf.
Der Brunnenstock ist in seiner ursprünglichen Form und Wortherkunft ein der Länge nach durchbohrter Baumstumpf. Repräsentative Laufbrunnen sind oft um einen zentralen Brunnenstock gebaut, die Brunnensäule, die häufig von Bildwerken oder Statuen, oder nur von einem einfacher gestalteten Kranz bekrönt wird. Diese Bauweise wird Stockbrunnen genannt.
image1

image2 image3
Marktbrunnen - beide Fotos stammen aus den 30er Jahren, rechts Haus Held

Der vom Zerfall bedrohte Sandstein-Kranz, gut gegen den Himmel zu erkennen, wurde in den 1980er Jahren durch den hiesigen Steinbildhauermeister Herbert Hinrichsen neu gestaltet.
image4

<- Brunnenstock oder BrunnensäuleAltes Schulhaus ->

Quellenangaben
Ortschronik Ebhausen: Prof. Dr. Konrad Dussel, Ebhausen- Geschichte und Gegenwart der Nagoldtal- Gemeinde
FORUM Ebhausen (Hellwig, Eisele), Das Dorf und der Flecken
Fotos
Archiv FORUM Ebhausen